Unglückliche Niederlage in Kornwestheim

on

Die mit einem Sieg in die neue Liga gestarteten Eagles haben am Samstag in Kornwestheim gegen die Cougars einen Dämpfer erhalten.

Selbstbewusst ging man wieder mit der, gegen Heidelberg starken, Offense zuerst aufs Feld, musste den Ball aber mit einem 3 & Out und anschließendem Punt abgeben. Die Defense schaffte wiederum die Cougars ebenfalls zu einem Punt zu zwingen, woraus allerdings ein Fumble der Reutlingen Offense resultierte.

Dieser Fumble und die daraus entstandene gute Feldposition für die Cougars führte zu den ersten sechs Punkten für das Heimteam. Die Antwort der Reutlinger lies nicht lange auf sich warten und mit zwei langen Pässen von Benny Kotraci auf Wide Receiver Rene Bahl kam man kurz vor die gegnerische Endzone ehe Running Back Stephan Karcher den Ball über die Linie tragen konnte. Der Extrapunkt war nicht gut und mit dem Ausgleich endete auch schon wieder das erhoffte Offensiv- Feuerwerk.

Es folgte ein gegenseitiges Neutralisieren der Mannschaften durch starke Defenses.

Nach einem wichtigen Stopp der Reutlingen Defense durch Cengiz Arslan und Kai Singer direkt vor der Endzone erfolgte aber noch ein Safety und damit die Halbzeitführung von 8:6 für das Heimteam.

Kurz vor der Halbzeit markierte Kai Singer noch die erste Interception der Saison, was aber mit auslaufender Uhr beim anschließenden Offense Drive keinen Vorteil mehr brachte.

In Halbzeit Zwei zeigte immer wieder die Eagles Defense, dass sie auch in der neuen Liga zu einer der besten der Liga gehören will. Es waren immer wieder die Spieler Singer, Grampp, Arslan, Wollmertshäuser und Diaz, die die Angriffsbemühungen der Cougars schnell stoppten. Leider schaffte die Eagles Offense aus diesen Stops nicht etwas verwertbares rauszuholen.

Es war dann auch Owen Diaz, der im vierten Quarter mit einem abgefangenen Pass die Eagles hoffen lies. Sein Return bis in die Red Zone des Gegners resultierte in einem Field Goal von Singer und damit in einer glücklichen 9:8 Führung.

Mutig entschied sich Eagles Head Coach De Pauli zu einem Onside Kick, dessen erfolgreiche Ausführung die Eagles unmittelbar wieder in Ballbesitz brachte. Wieder war es der überall auf dem Feld zu findende Kai Singer der den Onside Kick recovern konnte.

Bezeichnend für den schwachen Auftritt der Offense war dann der Fumble beim zweiten Versuch. Anstatt das Momentum mitzunehmen und die Zeit souverän runterlaufen zu lassen kamen so also wieder die Cougars in guter Feldposition an den Ball und konnte durch ein spätes Field Goal abermals mit 9:11 in Führung gehen, was gleichzeitig auch der Endstand sein sollte.

MVP Defense: Cengiz Arlsan (13 Tackles, 4 Solo, 9 Assists)

MVP Special Teams: Kai Singer (Field Goal, converted Fake Punt, recovered Onside Kick)

Die Eagles laden zum ersten Heimspiel am 28.4. um 15 Uhr ein. Dort treffen sie an der Auchtertschule in Degerschlacht auf die Fellbach Warriors

Zum Highlight-Video des Spiels:

Geglückter Auftakt in der Landesliga

on

Die durch eine Ligareform aufgestiegenen Eagles trafen am ersten Spiel der Saison auf die Meister der Bezirksliga, die Heidelberg Hunters.

Die Eagles Coaches wollten der, über die Offseason erstarkten Offense, ein deutliches Zeichen senden und bei gewonnen Münzwurf zuerst den Ballbesitz. Diese Entscheidung sollte sich ausbezahlen. Nach einem langen Drive von insgsamt 15 Snaps mit Läufen über Running Back Oliver Horn und Quarterback Benny Kotraci, sowie kurze Possession Catches von Michael Kurz und Alexander Rohner konnte die Field Goal Unit drei Punkte einfahren und die Eagles so früh in Führung bringen.

Es folgte der schwächste Drive der Eagles Defense und der beste der Hunters Offense. Durch Strafen, lange Läufe und letztendlich ein Pass auf den Running Back Leon Martins und seinem Lauf in die Endzone wechselte die Führung schnell wieder. Der missglückte Extrapunkt machte den Eagles gleichzeitig aber wieder Mut.
Wieder war es der starke Quarterback Benny Kotraci der die Eagles Offense mit einem langen Drive über das Feld trug, dabei Bälle an unterschiedliche Receiver verteilte und dadurch schwer zu verteidigen war. Highlight des Drives war ein langer 40 Yard Catch von Lucas Gollmer. Einmal mehr schaffte es die Offense jedoch nicht den Ball in die Endzone zu tragen. Somit mussten sich die Reutlinger mit weiteren 3 Punkten durch Kicker Kai Singer zufrieden geben.

Im darauffolgenden Drive konnte das Special Team der Eagles das Erste von an diesem Tag drei Big Plays setzen. Tobias Berner konnte den Ball aus den Armen des Returnes schlagen, der deraus resultierte freie Ball von Defense Captain Lukas Grampp recovert werden. Die Offense kam erneut aufs Feld, konnte daraus jedoch diesmal nicht Kapital schlagen.

Es folgte der längste Drive der Hunters Offense, bei dem die Defense zwar kein Big Play zulies, aber es auch nicht schaffte die Hunters davon abzuhalten die Kette zu bewegen. Wie bereits 2017 kamen die Hunters beim so wichtigen 4. Versuch an der Eagles Goal Line in einer sogenannten Wildcat Formation aufs Feld. Dieses Mal war die Eagles Defense auf den Outside Run vorbereitet und konnte durch die Co- Produktion der beiden besten Spielers des Vorjahrs, Lukas Grampp und Kai Singer, den Ball durch einen Turnover On Downs zurückerobern.

Der nächste Drive zeigte erneut, was mit dieser neuen Offense der Eagles möglich ist. Nach Start an der 2 Yard Linie marschierte man durch Pässe auf Bahl, Strecker, Rohner, Kurz und Läufe von Kotraci, Horn und Esfahlani erneut in die Red Zone der Hunters um durch das dritte verwandelte Field Goal von Kai Singer mit 9:6 erneut in Führung zu gehen.
Trotz des schnell zurückeroberten Balls durch Linebacker Felix Cardinal von Widdern blieb es beim 9:6 Halbzeitstand.

Durch Adjustments in der Pause schaffte es die Defense der Eagles jetzt die Drives der Hunters souverän zu stoppen. Direkt nach der Halbzeit schaffte dies einmal mehr Lukas Grampp der beim ausgespielten vierten Versuch den Running Back tacklen konnte. Aber auch die Hunters Defense machte die richtigen Adjustments und konnte durch Sacks und Tackle for Losses immer wieder die Offense Drives unterbinden.

Es waren letztendlich wieder zwei Big Plays im Special Team die den Unterschied machten. Auch hier war es Lukas Grampp der zwei lange Punts von Kai Singer kurz vor der Endzone fielden konnte. Vor allem ansehnlich war dabei der zweite Punt, der nur wenige Centimeter vor der Hunters Endzone landete. Aus diesem zweiten, perfekt gefieldeten Punt, erfolgten die ersten Punkte der Eagles Defense durch einen Safety von Linebacker Cengiz Arslan.

Die Offense schaffte es danach zwar nicht mehr zu Punkten aber konnte durch lange Drives wichtige Zeit von der Uhr nehmen ehe die Eagles Defense mit einem „game-sealing“ Tackle das Spiel beenden konnte.
Nach dem Schlusspfiff durch den Referee gab es für die Eagles kein halten mehr. Nach drei, teilweise sehr knappen und schmerzlichen Niederlagen gegen die Freunde aus Heidelberg gab es nun den ersten Sieg.

Damit ist der Saisonstart geglückt. Bereits diese Woche am Samstag geht es gegen die Cougars aus Kornwestheim.
Die Eagles wünschen den verletzten Heidelberger Spielern eine schnelle Genesung!

Offense MvP: Benny Kotraci (163 Passing Yards, 56 Rushing Yards)
Defense MVP: Felix Cardinal von Widdern (3 Solo Tackles, 4 Assists, 1 Sack, 1 Tackle For Loss, 1 Fumble Recovery)
Special Teams MVP: Lukas Grampp (1 Fumble Recovery, zwei fielded Punts innerhalb der gegnerischen 3 Yard Line)

 

Zum Highlight-Video des Spiels:

Spielplan 2018 steht

on

Der Spielplan 2018 für die Landesliga Saison ist nun fix! Unter Spielplan findet ihr alle Spiele der Reutlingen Eagles.

 

Hier nochmal eine Kurzübersicht für euch:

07.04.2018 at Heidelberg Hunters
14.04.2018 at Kornwestheim Cougars
28.04.2018 vs Fellbach Warriors
19.05.2018 vs Offenburg Miners
26.05.2018 at Böblingen Bears
09.06.2018 vs Heidelberg Hunters
16.06.2018 at Ludwigsburg Bulldogs
23.06.2018 vs Kornwestheim Cougars
08.07.2018 vs Ludwigsburg Bulldogs
14.07.2018 at Fellbach Warriors
21.07.2018 vs Böblingen Bears
28.07.2018 at Offenburg Miners

Wir freuen uns über eure Unterstützung an den Gamedays!

Neues Motto für die Reutlingen Eagles

on

Wir haben ein neues Motto für die Saison 2018. Unser bisheriges Motto “All Gas No Brakes” musste den Platz räumen für “Won’t Stop”.

Won’t Stop gibt ideal das wider, was alle Beteiligten im Verein verkörpern! Niemals aufzuhören! Immer weiter alles aus sich herauszuholen um den American Football in Reutlingen zu etablieren und dieses geile Team nach vorne zu bringen!

#wontstop

Event zum American Football Finale

on

52. American Football Finale im Cineplex Planie Kinocenter Reutlingen!

Wie bereits letztes Jahr konnten wir gemeinsam mit dem Cineplex Planie Kinocenter auch dieses Jahr wieder allen Interessierten das American Football Finale im Kino anbieten. Diesmal sogar in zwei Kinosälen! Über 300 American Football Fans konnte so ein unvergesslicher Abend geboten werden.

Wir bedanken uns für das große Interesse und beim Cineplex Planie. Wir hoffen euch dieses Event auch in den kommenden Jahren anbieten zu können!

 

 

Way 2 Superbowl

on

Way 2 Superbowl – Party zur Einstimmung für den Super Bowl!

Gestern am Samstag, dem 3.2.18 feierten wir mit über 100 Leuten im p&k die Way 2 Superbowl Party! Wir stimmten uns gemeinsam mit allen Besuchern auf das heutige Event ein. Danke für den tollen Abend und die geile Stimmung!

Wir freuen uns auf das Super Bowl Event heute Abend im Cineplex Planie Kinocenter in Reutlingen und freuen uns darauf einige von euch dort wieder zu sehen. Bis heute Abend!

 

 

 

Fitness Partner für die Eagles

on

Neues Familienmitglied für die Eagles Family!
Wir sind stolz darauf mit dem Highlight gesund und aktiv einen weiteren starken Partner für uns gewonnen zu haben!

Das Highlight steigt bei uns als Fitness Partner ein. Die super Austattung und die exzellente Betreuung waren für uns ausschlaggebend.

Wir danken Martina Röhrig und ihrem Team und freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit mit diesem hochwertigen Fitnessstudio.

Weitere Infos findet ihr unter unseren Partnern.

Trainingsauftakt 2018

on

Am kommenden Dienstag, dem 9.1.18 startet um 19.30 Uhr auf dem Sportplatz an der Auchtertschule unser erstes Training im Jahr 2018! Wir laden alle Interessierten ein vorbeizukommen und Teil unseres einzigartigen Teams zu werden! Seid dabei wenn die Geschichte der Eagles in Reutlingen weitergeht! 😉

Adresse:
Schinkelstraße 1 in 72768 Reutlingen (Degerschlacht)

Uhrzeit:
19.30 – 21.45 Uhr