Nach dem Ende der sportlichen Saison der American Footballer des SSV Reutlingen stand noch die Abteilungsversammlung an, die traditionell das neue Geschäftsjahr einläutet. Besonders brisant waren die dieses Jahr anstehenden Vorstandswahlen.

Schon vor der Versammlung war klar, dass der bisherige erste Vorstand, Andreas Buck, nach drei Jahren Amtszeit nicht mehr zur Wiederwahl antreten würde. Buck ist Gründungsmitglied der Reutlinger Footballer und hatte mit einer kleinen Gruppe Interessierter federführend dazu beigetragen, dass es American Football in Reutlingen überhaupt gibt. In nur drei Jahren schuf er aus dem Nichts eine spielfähige Mannschaft, die in der Saison 2016 zum ersten Mal in der Bezirksliga Baden-Württemberg antrat und inzwischen mehr als hundert Mitglieder zählen kann. Es sind also große Schuhe die es für seinen Nachfolger zu füllen gilt. Nachdem die scheidenden Vorstandsmitglieder auf allen Positionen einstimmig entlastet wurden, waren auch die Wahlen eindeutig. Der bisherige zweite Vorstand Till Rebmann wurde einstimmig zum neuen Abteilungsleiter gewählt. Ihm zur Seite steht der zweite Vorstand Daniel Bazlen und der Kassier Markus Rataj. Letzterer wurde nach Vorlage einer erfolgreichen Bilanz des Geschäftsjahres 2016 in seinem Amt bestätigt. Als Schriftwart wird dem Vorstand Sebastian Loew beisitzen.

Die Vorstandschaft wird komplettiert durch Daniel Hoch (Marketing), Philipp Becker (Gameday Management), Patrick Strecker (Team Management), sowie durch Fabian Zeeb, der den neuen Posten als Jugendleiter im erweiterten Gremium begleiten wird.

Aber auch auf der sportlichen Seite wurden Änderungen vorgestellt. Mit sofortiger Wirkung wird sich der bisherige Head Coach Michael Häring wieder voll und ganz auf seine Defensive konzentrieren können, da er seinen Posten für einen Kandidaten mit mehr Erfahrung freimachen wollte. Vor allem, weil mit Cesare De Pauli ein Headcoach gewonnen werden konnte, der neben Herz auch Verstand mitbringt und der ein unter Häring bereits aufstrebendes Team zu neuen sportlichen Höchstleistungen führen will. De Pauli ist in deutschen Footballkreise ein Name der für Erfolg steht. Lange federführend bei den Tübingen Red Knights als Head Coach aktiv, hatte er diese bis in die Oberliga geführt, sich in letzter Zeit dann eher im Jugendbereich engagiert, unter anderem bei der U19 der Stuttgart Scorpions und auch bei der Baden- Württemberger Jugendauswahl. Für die Eagles ist es ein echter Glücksgriff eine solche Football Persönlichkeit für die Mannschaft begeistern und gewinnen zu können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Neben dem Beisitz eines Jugendleiters im Vorstand wird sich auch im Coaching Staff der U19 einiges ändern. Hier konnte zwar noch kein Head Coach präsentiert werden, mit Marco Füller ist aber bereits ein neuer Offensive Coordinator mit erheblicher Footballerfahrung an Bord. Auf der Defensivseite wird er durch Florian Laible, aktiver Linebacker in der Herrenmannschaft, ergänzt. Ihnen zur Seite stehen die Positioncoaches Benny Kotraci (Quarterbacks), Christian Edenhuizen (Running Backs), Lucas Gollmer, Marcel von Lipinski (beide Receiver), Peter Schneider (Offensive und Defensive Line), Cengiz Arslan (Linebacker), Johannes Kohler, Kai Singer (beide Defensive Backs), sowie Robin Egger der sich um ein U19- Rookie- Programm kümmern wird.

Die Aufstockung von drei auf insgesamt elf U19 Coaches, sowie eine weitere Trainingsmöglichkeit mehr pro Woche nach den Sommerferien zeigt deutlich, wie hoch die Priorisierung der Jugendmannschaft für die kommenden Jahre ist.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Andreas Buck, der durch seine harte, unermüdliche und oft als zu selbstverständlich erachtete Arbeit unsere Eagles zu dem gemacht hat was sie heute sind. Aber auch dem neuen Vorstand und der sportlichen Leitung gebührt Dank. Euch allen viel Erfolg und Spaß bei der Arbeit, wir schätzen sehr, dass ihr euch für die Eagles engagiert.

Am kommenden Dienstag, dem 1. August, findet das letzte Jugendtraining statt, danach schließt sich die U19 den Seniors mit einer Sommerpause an.

Auf Facebook lassen wir den Start der Offseason Programme verlauten sobald die endgültigen Daten feststehen.